Mix-Turnier und 1. Ligaspieltag

Den Intercrossespielern aus Deutschland und insbesondere den Teilnehmern der Deutschen Intercrosseliga steht wieder einmal ein tolles Wochenende in Bad Marienberg bevor. Am 26. und 27. März ist die Mannschaft des CVJM Bad Marienberg Gastgeber von gleich zwei Sportevents.

Am Samstag findet das „4. Westerwälder Intercrosse-Mixed-Turnier“ statt. Gespielt wird bei diesem ganz besonderen Turnier in gelosten Teams. Teilnehmen kann jeder deutsche Intercrossespieler und jede Spielerin. Alter, Erfahrung und Vereinszugehörigkeit (muss nicht vorhanden sein) spielen dabei keine Rolle. Es geht allein um den Spaß an der Sportart und so eignet sich das etablierte und beliebte Turnier auch für Intercrosse-Neulinge. Für eine Übernachtungsmöglichkeit und Verpflegung sorgt der Gastgeber.

Am 2. Tag des Wochenendes startet die offizielle Deutsche Intercrosseliga des IVD endlich in die neue Saison 2011. Erstmals dabei am ersten Spieltag sind auch die Essen Eagles, das neue Mitglieder der Liga. So hat sich der Kreis der drei Gründungsmannschaften aus Ratingen, Langenberg und Bad Marienberg innerhalb von 3 Jahren auf fünf teilnehmende Mannschaften erweitert. 2009 trat das Team des CVJM Brackwedes aus Bielefeld bei.

Die Liga ist ein toller Erfolg für den IVD: Auf der einen Seite wurde ein regelmäßiger Spielbetrieb auf nationaler Ebene geschaffen, auf der anderen Seite wird Intercrosse so weiter verbreitetet und bekannt gemacht.

 

Moritz Pietrass

Dieser Artikel wurde am 25. März 2011 veröffentlicht.
Es gibt Keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook