Panthers laden zum dritten Spieltag nach Velbert

Sonntag (07.02.16) wird endlich wieder Intercrosse gespielt! Nach Winterpause und viel Zeit zur intensiven Vorbereitung sind die Ligateams heiß auf den dritten Spieltag.

Gastgeber sind die L.A. Panthers, Titelverteidiger aus Velbert-Langenberg (NRW). Die fünf anstehenden Begegnungen werden diesmal in der Halle Velbert-Birth und damit nicht in der gewohnten Heimspielhalle der Panthers im Langenberger Nizatal ausgetragen. In das Sportzentrum in Birth, neben dem Geschwister-Scholl-Gymnasium, wurde in den vergangenen Jahren viel Geld investiert. Das Gebäude und die Ausstattung ist dementsprechend modern und optisch ansprechend.

Ziel der Langenberger (6 Punkte, 2 Spiele) ist es an Pirna (6 Punkte, 2 Spiele) vorbeizuziehen und zu Bad Marienberg (12 Punkte, 4 Spiele) aufzuschließen. Ob dies gelingt wird vor allem im direkten Aufeinandertreffen der beiden Rivalen im dritten Spiel entschieden. Die Tabellenspitze kann allerdings rein rechnerisch erst am vierten Spieltag zurückerobert werden. Die Pirna Lions haben am Sonntag spielfrei. Essen und Dautphe wollen endlich die ersten Punkte dieser Saison einfahren und werden dafür alles geben.

>> Die Deutsche Intercrosse Liga freut sich über viele Zuschauer! Der Eintritt ist frei und gegen eine Spende können Kaffe&Kuchen erworben werden.

Spieplan:

1 | 10:00 Langenberg – Essen

2 | 11:30 Brackwede – Dautphe

3 | 13:00 Langenberg – Bad Marienberg

4 | 14:30 Dautphe – Essen

5 | 16:00 Bad Marienberg – Brackwede

Adresse:

Halle Velbert-Birth
Von-Humboldt-Straße 56
42549 Velbert

Dieser Artikel wurde am 4. Februar 2016 veröffentlicht.
Es gibt Keine Kommentare.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook