JHV 2017 – Letzte Infos!

Hier könnt ihr die wichtigsten Infos zur IVD-Jahreshauptversammlung am 01.04.17 in Bad Marienberg nachlesen.

Vorstandsmitglied Dominik Gerhard fasst in folgendem Aufruf noch einmal einige wichtige Informationen zur Tagesordnung und den diesjährigen Vorstandswahlen zusammen:

Hallo zusammen,

in einer Woche ist es soweit, die Jahreshauptversammlung (JHV) des IVD findet in Bad Marienberg statt. Hier nochmal eine kleiner Auffrischung, was uns ab 19:00 Uhr im Vereinsheim in Bad Marienberg alles erwartet:

Zunächst muss geprüft werden, ob die JHV beschlussfähig ist. Dazu müssen für „normale“ Beschlüsse 50 % der Stimmen und für eine Satzungsänderung, die wir in diesem Jahr anstreben, 75 % der Stimmen anwesend sein. D.h. bei insgesamt 10 Stimmen müssen für die Satzungsänderung 8 anwesend und gültig vertreten sein. Gültig vertreten bedeutet nach unserer aktuellen Satzung, dass von jedem Verein ein Mann und eine Frau anwesend sein müssen, die die Stimmen dann gemeinsam abgeben. Also kommt bitte mit mind. einem Mann und einer Frau als Vertreter zur JHV!

Zusätzlich zur Satzung und den eingesandten Tagesordnungspunkten muss ein neuer Vorstand für den IVD gewählt werden. Dazu brauchen wir viele Freiwillige!

Es stehen zur Wahl:
Präsident, (aktuell: Robert Krieg)
stellvertretender Präsident, (aktuell: Christian Crämer)
Schatzmeister, (aktuell: Franziska Niemeyer)
stellvertretender Schatzmeister, (aktuell: Philipp Ruckdeschel)
Medienbeauftragter, (aktuell: nicht besetzt)
technischer Direktor, (aktuell: Dennis Nonn)
Beisitzer. (aktuell: Dominik Gerhard)

Sollte die neue Satzung genehmigt werden, so ändern sich die zur Verfügung stehenden Posten zu:
Präsident, (aktuell: Robert Krieg)
stellvertretender Präsident, (aktuell: Christian Crämer)
Schatzmeister, (aktuell: Franziska Niemeyer)
Schriftführer
stellvertretender Schatzmeister, (aktuell: Philipp Ruckdeschel)
Medienbeauftragter, (aktuell: nicht besetzt)
technischer Direktor, (aktuell: Dennis Nonn)
mehrere Beisitzer. (aktuell: Dominik Gerhard)

Um diesen dann zu wählen steht auf der Tagesordnung ein Antrag auf einen sog. Vorratsbeschluss, der in Kraft tritt, sobald die Satzung beim Amtsgericht eingetragen ist. Bis dahin übernimmt der alte Vorstand die Aufgaben kommissarisch.

Wenn ihr Lust habt, im Vorstand tätig zu werden, könnt ihr euch abends gerne noch kurzfristig melden. In jedem Fall solltet ihr aber zuvor mit einem beliebigen Vorstandsmitglied Kontakt aufnehmen und euch über die Aufgaben, die euch erwarten, informieren.

Also, bis zur JHV, wo wir hoffentlich viele von euch sehen werde!

Gruß

Dominik Gerhard

Dieser Artikel wurde am 26. März 2017 veröffentlicht.
Es gibt Keine Kommentare.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook