Vision des IVD

Intercrosse verbindet! Beim Intercrosse zählt nicht die Herkunft, Religion oder politische Überzeugung, sondern die Gemeinschaft, in der man sportlich und respektvoll miteinander umgeht. Unser oberstes Ziel ist es deshalb, jedem Menschen in Deutschland die Möglichkeit zu geben, Teil dieser Gemeinschaft zu werden. Jeder soll die Möglichkeit haben, sich über Intercrosse selbst zu verwirklichen und zu identifizieren. Hierfür arbeiten wir stetig mit Partnern und Mitgliedern zusammen und suchen Wege, um uns weiterzuentwickeln.

Mission

Der IVD fördert Top-, Breiten- und Freizeitsport im
gleichen Maße und handelt dabei im Sinne der Mitglieder,
Partner, Freiwilligen und Kunden.

Projekte und Aktivitäten

Abgeschlossene Projekte & Aktivitäten

Laufende Projekte & Aktivitäten

Geplante Projekte & Aktivitäten

Ruhrolympiade 2012

Schulsportleitfaden

Der IVD arbeitet an einem Schriftstück, um Sportlehrern und Trainern die Möglichkeit zu geben, Intercrosse eigenständig unterrichten zu können.

Freiwillligenwerbung

World Cup 2012

Seminare und Fortbildungen

Neue Satzung

Untersuchung

Mitgliederzufriedenheit
2011

Untersuchung Mitgliederzufriedenheit 2013

 

 

Auch 2013 möchte der IVD wieder eure Meinung einholen, um seine Arbeit zu verbessern und zu
erfahren, ob euch bisherige Änderungen gefallen.

 

Schiedsrichterseminar
2012

Schiedsrichterweiterbildung

Der Schiedsrichterobmann ist ständig bemüht, das Schiedsrichterwesen im deutschen Intercrosse zu verbessern. Dies geschieht zum Beispiel durch Seminare, Regelverbesserungen und
praktische Anleitung.

 

Agenda 2020