Hurra, hurra die Deutschen die sind da!

V. links hinten:Manuel Hollmann, Michael Baginski, Christian Treis, Sebastian Krabbe, Thomas Weber, Birk Berger, Ulrich Freitag, Sven Kaiser, Dominik Gerhard. Andrea Pfeiffer
V. links vorne: Sandra Bökelmann, Katharina Kohl, Katharina Matull, Dominik Drese, Liza Schröder, Lena Schröder, Franziska Niemeyer, Sabrina Strilziw, Dana Stevermueer, Annika Lohmann

Nach zehn einhalb Stunden Fahrt erreichte die deutsche Delegation trotz vieler Staus den Austragungsort der Intercrosse Weltmeisterschaften in Prag. Angekommen in der tschechischen Hauptstadt fanden sie ein eindrucksvolles Sportgelände vor. Neben mehreren Sporthallen befinden sich dort ein Schwimmbad, eine Eissporthalle, Fußballplätze, Sauna und weitere Erholungsmöglichkeiten. Sowohl diese, als auch die Verpflegungseinrichtungen sind bequem zu Fuß zu erreichen.

Eine herzliche Begrüßung der Organisatoren fand im Rahmen einer kleinen Zeremonie statt. Dort wurden unter anderem die angereisten Teams vorgestellt. Für einen sportlich fairen Ablauf der Spiele sorgen 4 Hauptschiedsrichter unter der Leitung des erfahrenen Schiedsrichterobmanns Martin Beaulieu aus Canada.

Die deutschen Herren treffen heute im zweiten Spiel des Tages auf die italienische Auswahl und am Nachmittag auf das alpine Team aus Frankreich und der Schweiz.

Die Damen Mannschaft hat heute noch spielfrei und startet erst am Montag.